CEVA

Genf

CEVA, das Projekt des Jahrhunderts! Geschätzte Kosten von CHF 1’660 Millionen.

Mit Schweizer Partnern gewannen wir die Stahlkonstruktionsarbeiten und Glasblockmodulen der fünf Stationen der Schweizerischen Bundesbahn.

(Station Lancy-Pont Rouge – Station Eaux-Vives – Station Carouge Bachet – Station Chêne-Bourg – Station Champel Hôpital)

Derzeit sind unsere Monteure bereits bei zwei Stationen an der Arbeit.

Dieses Baugelände von 16 km Länge verbindet Cornavin – Eaux-Vives – Annemasse. Die Inbetriebnahme dieser Linie wird für Dezember 2019 angestrebt.

Bauherr

-SBB AG – Projekt CEVA

– Kanton Genf (DIME)

Architekten

Groupement Ateliers Jean Nouvel – EMA Architectes

Ingenieur

Ingphi SA